y0o.de · GNU/Linux Nachrichten u.Ä.

🔒
❌ Über y0o.de
Es gibt neue verfügbare Artikel. Klicken Sie, um die Seite zu aktualisieren.
Ältere BeiträgeHaupt-Feeds

Valve Proton 6.3-8: Nvidia DLSS und 24 zusätzliche Spiele für Steam unter Linux

25. November 2021 um 11:48

Valve gibt mit Proton 6.3-8 eine neue Version der Kompatibilitätsschicht basierend auf der zu Windows kompatiblen Laufzeitumgebung Wine für das Spielen auf Steam unter Linux heraus. Neben insgesamt 24 neuen Spielen wird erstmals auch Unterstützung für KI-Upsampling mittels Nvidia DLSS (Test) geboten.

Spielen unter Linux: Wine 6.22 als Beta und Wine 7.0 taucht am Horizont auf [Notiz]

20. November 2021 um 17:13

Die für das Spielen unter Linux noch immer essentielle Kompatibilitätsebene Wine, eine Windows-kompatible Laufzeitumgebung für POSIX-kompatible Betriebssysteme, ist jetzt in der neuen Beta 6.22 erschienen. Derweil bereitet sich das Projekt bereits auf den ersten „Freeze“ für die bereits Anfang 2022 erwartete Version 7.0 vor.

Valve Proton 6.3-7: Weitere Fortschritte für das Spielen auf Steam unter Linux

04. Oktober 2021 um 09:24

Valve gibt mit Proton 6.3-7 eine neue Version der Kompatibilitätsschicht basierend auf der zu Windows kompatiblen Laufzeitumgebung Wine für das Spielen auf Steam unter Linux heraus. Erstmals unterstützt die freie und damit quelloffene Software auch das neue DXVK („DirectX Vulkan“) in der Version 1.9.2.

SuperTuxKart 1.3: Rennspiel im Stile von Mario Kart mit neuen Rennstrecken (Update)

29. September 2021 um 18:18

Das erstmals 2006 veröffentlichte SuperTuxKart ist ein Arcade-Rennspiel im Stile von Nintendos Mario Kart für Windows, macOS und Linux und erhält in der neuen Version 1.3 unter anderem zwei weitere Rennstrecken, ein neues und mehrere überarbeitete Rennfahrzeuge sowie erweiterte Leistungs- und Grafikoptionen für mehr FPS.

Spielen unter Linux: DXVK 1.9.2 reduziert CPU-Overhead in DirectX-Spielen (2. Update)

21. September 2021 um 15:27

DXVK steht für „DirectX Vulkan“ und übersetzt Microsofts DirectX 9, 10 und 11 in die Open-Source-Grafik-API Vulkan. Die neueste Version 1.9.2 reduziert den CPU-Overhead für Spiele, die über die Windows-Kompatibilitätsebene Wine ausgeführt werden, jetzt noch einmal weiter. Zudem fließen Fehlerkorrekturen und Optimierungen ein.

SuperTuxKart 1.3: Rennspiel im Stile von Mario Kart mit neuen Rennstrecken

29. September 2021 um 18:18

Das erstmals 2006 veröffentlichte SuperTuxKart ist ein Arcade-Rennspiel im Stile von Nintendos Mario Kart für Windows, macOS und Linux und erhält in der neuen Version 1.3 unter anderem zwei weitere Rennstrecken, ein neues und mehrere überarbeitete Rennfahrzeuge sowie erweiterte Leistungs- und Grafikoptionen für mehr FPS.

Valve Steam Deck: Wine und Proton beherrschen Anti-Cheat von Epic Games (Update)

24. September 2021 um 13:58

Wie Valve bekanntgegeben hat, wurde die Anti-Cheat-Engine („Easy Anti-Cheat“), ein sehr tiefgreifender Anti-Cheat- und Kopierschutz von Epic Games, jetzt auch für die zu Windows kompatible Laufzeitumgebung und API-Nachbildung Wine und das darauf basierende Proton für Steam unter Linux sowie für macOS freigegeben.

Valve Steam Deck: Wine und Proton beherrschen Anti-Cheat von Epic Games

24. September 2021 um 13:58

Wie Valve bekanntgegeben hat, wurde die Anti-Cheat-Engine („Easy Anti-Cheat“), ein sehr tiefgreifender Anti-Cheat- und Kopierschutz von Epic Games, jetzt auch für die zu Windows kompatible Laufzeitumgebung und API-Nachbildung Wine und das darauf basierende Proton für Steam unter Linux sowie für macOS freigegeben.

Spielen unter Linux: DXVK 1.9.2 reduziert CPU-Overhead in DirectX-Spielen (Update)

21. September 2021 um 15:27

DXVK steht für „DirectX Vulkan“ und übersetzt Microsofts DirectX 9, 10 und 11 in die Open-Source-Grafik-API Vulkan. Die neueste Version 1.9.2 reduziert den CPU-Overhead für Spiele, die über die Windows-Kompatibilitätsebene Wine ausgeführt werden, jetzt noch einmal weiter. Zudem fließen Fehlerkorrekturen und Optimierungen ein.

Spielen unter Linux: DXVK 1.9.2 reduziert CPU-Overhead in DirectX-Spielen

21. September 2021 um 15:27

DXVK steht für „DirectX Vulkan“ und übersetzt Microsofts DirectX 9, 10 und 11 in die Open-Source-Grafik-API Vulkan. Die neueste Version 1.9.2 reduziert den CPU-Overhead für Spiele, die über die Windows-Kompatibilitätsebene Wine ausgeführt werden, jetzt noch einmal weiter. Zudem fließen Fehlerkorrekturen und Optimierungen ein.

Steam Deck: Valve und AMD arbeiten an Unterstützung für Windows 11

09. August 2021 um 23:53

Valve hat in Person von Greg Coomer, seines Zeichens einer der führenden Produktdesigner des Handhelds, bestätigt, dass das Unternehmen gemeinsam mit AMD an der Unterstützung des Steam Deck für das neue Betriebssystem Windows 11 arbeitet. Als offizielles Betriebssystem kommt SteamOS 3.0 auf Linux-Basis zum Zuge.

Steam Deck: Valve stellt Handheld mit Zen 2 und RDNA 2 ab 419 Euro vor (2. Update)

15. Juli 2021 um 22:59

Zuvor noch unter der Bezeichnung „SteamPal“ und dem Codenamen „Neptune“ gehandelt, hat Valve am Abend den PC-Handheld Steam Deck auf Basis einer Custom-APU mit Zen 2 und RDNA 2 sowie dem freien Systemkernel Linux vorgestellt. Zu einem Preis ab 419 Euro soll die gesamte Steam-Bibliothek mobil in 720p spielbar sein.

Steam Deck: Valve stellt Handheld mit Zen 2 und RDNA 2 ab 419 Euro vor (Update)

15. Juli 2021 um 22:59

Zuvor noch unter der Bezeichnung „SteamPal“ und dem Codenamen „Neptune“ gehandelt, hat Valve am Abend den PC-Handheld Steam Deck auf Basis einer Custom-APU mit Zen 2 und RDNA 2 sowie dem freien Systemkernel Linux vorgestellt. Zu einem Preis ab 419 Euro soll die gesamte Steam-Bibliothek mobil in 720p spielbar sein.

Steam Deck: Valve stellt Handheld mit Zen 2 und RDNA 2 ab 419 Euro vor

15. Juli 2021 um 22:59

Zuvor noch unter der Bezeichnung „SteamPal“ und dem Codenamen „Neptune“ gehandelt, hat Valve am Abend den PC-Handheld Steam Deck auf Basis einer Custom-APU mit Zen 2 und RDNA 2 sowie dem freien Systemkernel Linux vorgestellt. Zu einem Preis ab 419 Euro soll die gesamte Steam-Bibliothek mobil in 720p spielbar sein.

AWS macht Gaming-Engine Open Source

08. Juli 2021 um 11:14

Damit Spiele- und Simulations-Entwickler nicht ständig das Rad neu erfinden oder proprietäre Lösungen verwenden müssen habe man die Gaming-Engine Open 3D Engine (O3DE) als Open Source veröffentlicht, teil Amazon mit. Die Linux Foundation betreut das Projekt und soll für eine Weiterentwicklung innerhalb der Community sorgen.

Die O3DE steht unter einer Apache Lizenz und die Linux Foundation hat mit der Open 3D Foundation eine Stiftung für die Entwicklungen rund um eine 3D-Engine gegründet. Unter den 20 Gründungsmitgliedern sind neben AWS unter anderem Adobe, AWS, Huawei, Niantic und Red Hat genannt.

Die Open 3D Engine ermöglicht es Entwicklern und Kreativen, unbelastet von kommerziellen Bedingungen zu arbeiten, teilt die Linux Foundation mit, während sie auf die Unterstützung und Infrastruktur einer Open-Source-Community durch Foren, Code-Repositories und Entwickler-Events bauen können.

Zu den wichtigsten Funktionen der Open 3D Engine zähle ein neuer fotorealistischer Multi-Thread-Renderer, ein erweiterbarer 3D-Content-Editor, ein datengesteuertes Charakter-Animationssystem und ein node-basiertes visuelles Skripting-Tool, teilt die Linux Foundation mit. Die Open 3D Engine basiert auf der Lumberyard Game Engine, die AWS im Jahr 2016 eingeführt hat. Die umberyard Engine sei kostenfrei und im Quellcode verfügbar gewesen, teilt AWS in einem Blogbeitrag mit. Mit der O3DE gehe man nun einen Schritt weiter und mache die Engine Open Source..

Eine Entwickler-Vorschau von O3DE ist auf GitHub verfügbar. Eine stabile Version soll noch in diesem Jahr folgen.

Der Beitrag AWS macht Gaming-Engine Open Source erschien zuerst auf Linux-Magazin.

SteamPal („Neptune“): Valve soll an einer „Switch“ mit Ryzen und Linux arbeiten (Update)

26. Mai 2021 um 07:35

Laut neuen Gerüchten arbeitet Valve unter dem Codenamen „Neptune“ an einer tragbaren Spielkonsole mit dem Namen „SteamPal“. Der Entwickler und Macher der Steam Database (SteamDB) und Steam Status, Pavel Djundik alias @thexpaw, entdeckte einen „Neptune“-Controller in der neuesten Beta des Steam-Clients.

SteamPal („Neptune“): Valve soll an einer „Switch“ mit Steam und Linux arbeiten

26. Mai 2021 um 07:35

Laut neuen Gerüchten arbeitet Valve unter dem Codenamen „Neptune“ an einer tragbaren Spielkonsole mit dem Namen „SteamPal“. Der Entwickler und Macher der Steam Database (SteamDB) und Steam Status, Pavel Djundik alias @thexpaw, entdeckte einen „Neptune“-Controller in der neuesten Beta des Steam-Clients.

Proton 6.3: Valve bringt zahlreiche neue Spiele auf Linux

02. April 2021 um 13:18

Valve hat die erstmals auf Wine 6 basierende quelloffene API Proton in der neuesten Version 6.3 veröffentlicht und damit viele neue Spiele, darunter bekannte Titel wie das rundenbasierte Rollenspiel Divinity: Original Sin 2 und XCOM: Chimera Squad (Test), unter Steam auf das freie Betriebssystem Linux gebracht.

Total War: Three Kingdoms: DLC „Fates Divided“ für Linux und macOS erschienen [Notiz]

30. März 2021 um 12:29

Das im China des dritten Jahrhunderts spielende und bereits am 23. Mai 2019 erschienene Strategiespiel Total War: Three Kingdoms (Systemanforderungen) erhält den DLC „Fates Divided“ über Steam jetzt auch für Linux und macOS. Bereits am 11. März war der DLC für das von Sega vertriebene Spiel für Windows erschienen.

DualSense: Sony veröffentlicht offiziellen Controller-Treiber für Linux [Notiz]

27. Dezember 2020 um 17:29

Sony hat einen Treiber freigegeben, der die Nutzung des Game-Controllers DualSense der Next-Gen-Spielkonsole PlayStation 5 unter Linux erlaubt. Bereits seit rund einem Monat ist der DualSense-Controller vollständig zu Steam am PC kompatibel und funktioniert jetzt auch unter Betriebssystemen auf Basis des Linux-Kernels.

Proton 5.13-4: Valve bringt Cyberpunk 2077 auch auf Linux [Notiz]

10. Dezember 2020 um 08:55

Dank Proton 5.13-4, einer auf der Windows-kompatiblen Laufzeitumgebung Wine basierenden Software von Valve, läuft das heute erschienene Action-RPG Cyberpunk 2077 von CD Projekt unter Steam auch auf diversen Linux-Distributionen.

Worms Armageddon: Patch 3.8 bringt OpenGL 4.0 und besseren Linux-Support [Notiz]

20. Juli 2020 um 11:19

Patch 3.8 für Worms Armageddon liefert eine verbesserte Unterstützung für Linux sowie die Windows kompatiblen Laufzeitumgebungen Wine sowie Proton und führt OpenGL 4.0 als neue Grafik-API ein. Der rundenbasierte 2D-Taktik-Klassiker von 1999 erfährt zudem 21 Jahre nach seiner Vorstellung Verbesserungen am Gameplay.

GamingOnLinux: Weltraumsimulation Space Haven erreicht Early Access [Notiz]

22. Mai 2020 um 15:15

Wie das dreiköpfige Entwicklerteam Bugbyte aus Finnland bekanntgab, hat die Weltraumsimulation Space Haven den Status Early Access erreicht. Das Spiel gilt zur Zeit als einer der Vorzeigetitel unter Linux und gibt dem Spieler die Kontrolle über eine von der Erde geflüchteten Weltraumkolonie, ein Raumschiff und dessen Besatzung.

Game Engine Godot 3.2 bietet Long Term Support

30. Januar 2020 um 10:42

Unter anderem haben die Entwickler die Dokumentation überarbeitet. Des Weiteren unterstützt die quelloffene Game Engine Mono und C# sowohl auf Android als auch im Browser via WebAssembly. Verbesserungen gibt es auch bei der Grafikausgabe.

Unter anderem gibt es aktualisierte Shader. Eine Unterstützung der Vulkan-Schnittstelle ist allerdings erst mit Godot 4.0 zu erwarten. Derweil können Spieleentwickler die WebSocket- und WebRTC-Schnittstellen nutzen sowie Spiele für die VR-Brille Oculus Quest und das ARKit erstellen. Die 3D Asset Pipeline unterstützt glTF 2.0 und FBX. Abschließend hat auch der Editor ein paar kleinere neue Funktionen bekommen.

Godot 3.2 ist zwar weitgehend, aber nicht komplett kompatibel zum Vorgänger. Über die Unterschiede informiert ein eigener Abschnitt im Changelog, alle Neuerungen fasst die offizielle Ankündigung zusammen.

Der Beitrag Game Engine Godot 3.2 bietet Long Term Support erschien zuerst auf Linux-Magazin.

❌